Informationen zur Beantragung von Ausweisdokumenten!

veröffentlicht: am 08.04.2019     Rathaus und Bürgerservice

Geburtsurkunden müssen bei Beantragung mitgebracht werden.

Aufgrund der Einführung des Bundesmeldegesetzes (BMG) zum 01.11.2015 sowie die Änderung zum 01.11.2018 des § 45 a Personenstandsgesetzes PStG/Vornamensortierung) ist es notwendig, dass bei der Beantragung aller Ausweisdokumente eine Geburtsurkunde bzw. Eheurkunde mit der aktuellen Namensschreibweise vorgelegt wird.